Gepostet von am Okt 28, 2013 in Aktuellste Zeichnungen

Technik: Farbstift
Arbeitsstunden: 124
Dimension: 50 x 70
Entstehungsjahr: 2012

 

Bildbeschreibung:
Die großen Eiskappen und Gletscher der Erde verlieren zurzeit rund 150 Milliarden Tonnen Eis jährlich – die Eismassen Grönlands und der Antarktis nicht eingerechnet. Nimmt man diese mit hinzu, sind es 230 Milliarden Tonnen jährlich. Das haben Forscher jetzt erstmals in einer globalen Erfassung der Eisschmelze mit Hilfe von Satelliten ermittelt. Die gesamte zwischen 2003 und 2010 verlorene Eismenge wäre demnach ausreichend, um die gesamten USA mit einer fast 50 Zentimeter hohen Wasserschicht zu bedecken.